Automatische Benachrichtigungen erneuert

Bei der letzten Anwendergruppensitzung haben wir uns unter anderem mit den automatischen Benachrichtigungen auseinandergesetzt. Es kam vermehrt der Wunsch auf diese Berichtigungen übersichtlicher und verständlicher zu gestalten. Gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Anwendergruppe haben wir diese E-Mail-Benachrichtigungen neugestaltet.
 
Die wichtigste Veränderung wurde in der Tabelle, die den Auslösezustand der Indikatoren abbildet, vorgenommen. Der Auslösezustand der Indikatoren wird ab sofort nicht mehr durch die technischen Begriffe „WAHR“ und „FALSCH“ gekennzeichnet. In der rechten Tabellenspalte wird nun die Frage „Ausgelöst“ gestellt. Diese kann dann für ein Auslösen des Indikators mit „Ja“ oder, wenn der Wert des Indikators noch nicht erreicht oder wieder unterschritten wurde, mit „Nein“ vom System beantwortet werden. 
Weiterhin wurden die Schriftgrößen angepasst, unwichtigere Informationen wie die Anrede wurden verkleinert, wichtige wie die ausgelöste Maßnahme oder die erreichte Alarmstufe wurden hervorgehoben.
 
Automatische Benachrichtigen erhalten Sie, wenn Sie beispielsweise eine Alarmstufe eines anderen Mandanten oder Maßnahmen aus dem Maßnahmenplan abonniert haben.
 
Haben Sie auch schon einmal eine automatische Benachrichtigung aus FLIWAS erhalten, die durch einen Pegelausfall ausgelöst wurde? FLIWAS erkennt, wenn der letzte übertragene Messwert eines Automatikpegels (Landespegel oder kommunaler Pegel) älter als 6 Stunden ist und stellt dessen Status dann selbständig auf „Messwert nicht aktuell“.
 
Wird der betreffende Pegel als Indikator zur Auslösung einer Indikator-Info oder einer Maßnahme verwendet, löst die Statusänderung auf „Messwert nicht aktuell“ außerdem eine automatische Benachrichtigung aus. Bisher war diese Meldung noch schwer verständlich auf Englisch („gauging-station-blackout“) oder das Prüfergebnis hat ganz gefehlt. Diese Benachrichtigung über einen Pegelausfall wurde jetzt sprechender formuliert und lautet künftig „FEHLER – Pegelausfall“.

(Erstellt am 14. Oktober 2021)